elisabeth am see®

>> book now
|
330,- €

Direkt am Templiner See im Fischerdorf Caputh bei Potsdam steht das Haus „elisabeth am see®“. Auf den ersten Blick ein klassisches 30er-Jahre-Backsteinhaus, aber auf den zweiten und den dritten und den vierten... ganz anders als erwartet. Der Architekt hat das Haus zum See hin durch einen Glaskubus geöffnet. Wer also in „elisabeth“ klar Regie führt, ist das Licht.
Sie erwartet ein Wohnerlebnis auf 180m²– sogar ein privater Spa-Bereich ist in die Wohnung integriert. Es gibt Gäste, welche die 1000 qm große, parkähnliche Anlage, die sich weit zum Templiner See hin öffnet, während ihres Aufenthalts so gut wie gar nicht verlassen. Warum auch? Wenn man auf dem Bootssteg sitzend den Wellen lauscht, braucht man nicht mehr. Ob Sommer oder Winter, der Ort ist eine Oase. Aus Alltag. Es gibt keinen Stress, keine Termine, keinen Lärm, keine Zwänge mehr. Es gibt nur noch Sie!

lage: 

In elisabeth am see® verbindet sich die belebende Betriebsamkeit einer Weltmetropole mit schöpferischer, meditativer Ruhe und einem grandiosen Ausblick auf den See. Warum?
Berlin lockt mit den vielfältigen Kultur- und Erlebnisangeboten der Hauptstadt. Sie sind mit dem Auto in ca. 35 Minuten Zentrum Berlins (Ku´damm), mit der Regiobahn ab Potsdam in 20 Minuten. Der Flughafen ist 45km entfernt.
Das Fischerdörfchen Caputh (Gemeinde Schwielowsee) grenzt außerdem direkt an die Stadt Potsdam: Sie erreichen die Innenstadt oder das berühmte Schloss Sanssouci in 15 Min. (Pkw), oder auf den Radwegen entlang des Seeufers in ca. 25 Minuten.
Das Haus liegt unmittelbar am Templiner See, 300m vom Schloss Caputh mit seiner Dampferanlegestelle entfernt. Von hier aus können Sie die Umgebung per Schiff erkunden.
Außerdem: Als erste Ferienwohnung in Potsdam und Umgebung wurde elisabeth am see® mit 5 Sternen ausgezeichnet.

umgebung:

wellness:

themen:

ausstattung:

architekt
Jörg Becker

kontakt

preis pro nacht ab
330,- €
elisabeth am see®
Krughof 50
Schwielowsee, 14548
Deutschland
telefon: 
033209229676
kommentare (0)
Instagram

Neuen Kommentar schreiben